Dieses Buch eignet sich ideal als Weihnachtsgeschenke für alle die meinen dass sie nichts zu verbergen haben und deswegen jegliche Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen akzeptieren. Wir werden identifizierbar, berechenbar, steuerbar; wir werden zu Objekten in totalen Institutionen. Der Glaube an die Allmacht von Kontrolle verdrängt unsere Bereitschaft zum Zusammenleben: Aus Menschen werden Datensätze. Hans Zeger, international anerkannter Experte für Fragen zu Privatsphäre und Informationsgesellschaft, beschreibt umfassend und klar, wie und wodurch unsere Individualität in verschiedenen Lebensbereichen gefährdet ist: in unserer Lebensplanung, in unserem Sozial- und Familienleben, durch Konsum und Mobilität, in der Wirtschafts- und Arbeitswelt, durch die Kommunikation mit neuen Informationstechnologien, durch Maßnahmen zur vermeintlichen Stärkung der öffentlichen Sicherheit usw. In allen diesen Bereichen werden wir berechnet. Das schafft Sicherheit, aber auch totale Institutionen, denen wir unterworfen sind. Unterworfen, aber nicht ausgeliefert: Hans G. Zeger gibt auch Tipps, wie Sie sich gegen die umfassende Kontrolle wehren können.

Advertisements