Homemade Spacecraft from Luke Geissbuhler on Vimeo.

Wer sagt, dass man als normalsterblicher Bürger keinen Weltraumflug planen und umsetzen kann? Das “Brooklyn Space Program” von Luke Geissgühler und seinen Freunden montierte kurzerhand ein iPhone und eine Videokamera zusammen in einen Styroporbehälter und schickten das selbstgebaute „Raumfahrzeug“ mit einem Ballon in eine Höhe von 30 Kilometer. Das Ergebnis ist ein beeidruckendes Homevideo.

Mehr Informationen gibt es auf http://www.brooklynspaceprogram.org