Nun ist er also da, der Löwe. Vor einigen Tagen war es soweit und da ich aber gerade auf Urlaub war konnte ich mich erst am vergangenen Wochenende mit OS X Lion beschäftigen. Die Installation gestaltete sich wie erwartet völlig  unkompliziert. Aus Faulheit startete ich den Download des rund 4 GB großen Installationspakets auf allen vier Macs in unserem Haushalt knapp hintereinander. Die 30MBit VDSL Leitung sorgte für einen raschen Download. Optional wäre es auch möglich gewesen ein DVD Image auf einem Rechner zu erstellen und damit dann hintereinander auf allen Macs zu installieren. Bezahlen im App Store musste ich erwartungsgemäß nur eine Lizenz auf dem ersten Mac, auf den anderen Macs konnte ich die Installation kostenlos direkt aus dem App Store starten.

Dann erste Schreck: 33 Minuten, diese Zeit zeigte mir das Installationsprogramm als Dauer für die Installation. Und auf meinem ersten Rechner blieb dieser Zähler gleich einmal für eine halbe Stunde auf diesem Wert. Eine schnelle Recherche bestätigte dieses Phänomen, Geduld ist eine Tugend und nach mehr als 30 Minuten begann der Zähler endlich die Installationszeit herunter zu zählen. Ähnlich gestaltete sich die Installation auch auf allen anderen Rechnern, es dauerte einfach viel länger als vom Installationsprogramm angekündigt. Aber nach rund 1 1/2 Stunden war es dann soweit, die Installation war fertig und seit diesem Zeitpunkt brüllt der Löwe gewaltig🙂

Eine zweiten kurzen Schreckensmoment hatte ich beim iMac meines Sohnes, die dort installierte K9 Webprotection Software führte zu einem Absturz des Rechners. Also musste ich ihn im sicheren Modus starten und die Software temporär löschen, ein Update wird BlueCoat sicherlich in den nächsten Wochen nachliefern.

Kompatibilitätsprobleme mit meiner vorhandenen Hardware habe ich bis heute keine festgestellt, auch die Sicherung auf meine Timecapsule läuft zuverlässig weiter. Einzig bei dem etwas betagteren MacBook meiner Tochter gibt es einige Einschränkungen was das Trackpad betrifft, manche Wischbewegungen auf dem Trackpad werden auf alten MacBooks nicht erkannt.

Über die neuen Funktionen von OS X Lion brauche ich an dieser Stelle nichts berichten, dazu gibt es schon unzählige gute Rezessionen. Für mich persönlich hat sich der Umstieg auf jeden Fall gerechnet, OS X Lion stellt die logische Evolution des Betriebssystems dar. Meine Bewertung: 4,5 von 5 möglichen Punkten🙂