UnbenanntHeute einmal ein Buchtipp, passt thematisch gut zu meiner kurzen Story über Interstellar und zu meinem Posting über die jüngsten Rückschläge in der Raumfahrt.

Das Buch mit dem etwas sperrigen Namen „Tunnel durch Raum und Zeit: Von Einstein zu Hawking: Schwarze Löcher, Zeitreisen und Überlichtgeschwindigkeit“ von Rüdiger Vaas  ist eine der besten Abhandlungen über die aktuelle Astrophysik ohne dabei auf übermäßig viel höhere Mathematik zurückgreifen zu müssen. Sind Zeitreisen möglich? Öffnen Schwarze Löcher den Weg zu anderen Universen? Was gestern noch wie Science-Fiction klang, wird heute von Wissenschaftlern ernsthaft erforscht. Rüdiger Vaas berichtet über die verwegenen Theorien der Vordenker in diesem Bereich: Einstein, Hawking & Co. Er beschreibt die spannende Suche nach der „Weltformel“ und vermittelt die aktuellsten Erkenntnisse über Schwarze Löcher, Zeitschleifen und den Urknall.

Man darf gespannt sein, wohin sich die Wissenschaft weiterentwickelt, theoretisch ist vieles möglich😉